Zusammen wirksam sein

 

 

 

 

 

Ameisen irritieren. Wir staunen, wir schaudern und wir können aus der Beschäftigung mit ihnen lernen. Ameisen sind klein, aber „oho“. Zwischen 20.000 und 30.000 Arten gibt es laut Wikipedia und sie existieren in allen Klimazonen - von den Tropen bis nach Sibirien. Sie gehören zu den ältesten Tieren des Planeten, denn Fossilienfunde aus der Kreidezeit belegen ihre Existenz seit 100 Millionen Jahren. Sie bilden Staaten, sie gelten als fleißig. Sie arbeiten zusammen, bilden ein Kollektiv und doch dreht sich alles um die Königin. Sie sind vielleicht kein Vorbild für alle Lebenslagen, aber sie bringen uns dazu genau hinzusehen. 

 

Antology ist ein Sammelsurium und ein Prozess, in dessen Mittelpunkt die Ameise steht. Antology sammelt und erweitert unser Wissen, greift die Idee des Kollektivs auf und überträgt sie auf konkrete und auf imaginäre Räume. Künstlerische Interventionen schaffen visuell erkennbare, aber auch unsichtbare Verbindungen zwischen Orten und Menschen. Antology ist ein Forschungsprojekt, das durch, anhand und gemeinsam mit der Ameise gesellschaftsrelevante Themen vermittelt und für verschiedene Lebenswelten sensibilisiert.